Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Sexten – am Fuß der Drei Zinnen

Gitta Beimfohr am 01.03.2016 Bike online

Herzstück der Gebirgsgruppe um Sexten sind die weltberühmten Drei Zinnen. Doch als Mountainbiker weicht man besser auf ruhigere Wege aus, die neben Top-Panorama auch deutlich mehr Fahrspaß bieten.

Eigentlich sind die Sextener Dolomiten ja noch Teil des Hochpustertals, doch die Tourenauswahl in dieser Region ist so groß, dass man damit locker eine eigene Rubrik füllen kann. Herzstück dieser Gebirgsgruppe sind die berühmten Drei Zinnen. Das spürt man schon daran, dass auf den Wegen zu diesen drei markanten Dolomitenpfeilern Ströme von Wanderern pulsieren. So richtiger Fahrfluss kommt da beim Biken nicht auf. Daher weicht unsereins besser auf ruhigere Wege aus, die neben spektakulärem Panorama auch noch deutlich mehr Fahrspaß bieten. Von der Dreitagestour bis zum eintägigen Panorama-Klassiker.

Was gibt's 2016 Neues rund um Sexten?

„Es gibt einen neuen Nature Trail bei uns, den 'Orto del Toro'. Er ist fünf Kilometer lang und braucht sich hinter unserem berühmten 'Monte Spina-Trail' nicht verstecken. Schon der Gedanke an diese Abfahrt wirkt wie das beste Anti-Depressivum. Und auch, wenn ich der Meinung bin, dass man sich diesen Trail ehrlich verdienen sollte, verrate ich, dass man sich die Auffahrt mit der Bahn zum 'Stiergarten' deutlich erleichtern kann. Danach auf eine 'Pustertaler Freiheit' zum Biketreff ins Gasthäusl Putschall.“ (Markus Lanzinger, Bikeacademy Sextner Dolomiten)
 
 
„Als DIE Neuigkeit ist sicher die "Giro-Singletrail-Tour", eine Bahnen-Tour der Bikeacademy Sextner Dolomiten über vier Berge mit 4500 Tiefenmetern auf natürlichen Singletrails. Zudem ist neu, dass die Bergbahn Drei Zinnen nun für jeden Biker offen ist und zudem eine Zeitregelung für die anderen Bahnen eingefürt wird. Bisher war die Bahn nur mit Guide ein Thema.“ (Arno Feichtner, Bikeguide Sexten)

MAXimFlow#4 - Max in Sexten from Bikehotels Südtirol on Vimeo.

 
 
 


 


 

Einzige offizielle Bike-Academy in den Sextner Dolomiten.
Vorteile
Vorteile im Partnerhotel der Bike-Academy Sextner Dolomiten.
Mehr erfahren
 
   

 
Jetzt auch auf Facebook
 
 
© 2017 Bike Academy - Sextner Dolomiten GmbH  I   Impressum  I   Cookies  I   Sitemap  I   Seite weiterempfehlen  I   zur Startseite